Qualitätskontrolle

FCA HACCP

Es gibt enorme Unterschiede in der Qualität von Rohstoffen. Bei Cavalor müssen Rohstoffe sehr strengen Qualitätsanforderungen entsprechen. Die Lieferanten müssen diese mit Hilfe erstklassiger Prozessqualität ab dem Zeitpunkt der Beschaffung bis zum Zeitpunkt der Lieferung erfüllen. Jede  Rohstoffcharge wird sorgfältig durch unser Labor geprüft, um sicherzustellen, dass sie unseren strengen Qualitätsanforderungen entspricht. Unsere Qualitätsüberwachungsverfahren gehören zu unseren wichtigsten Werten, wovon besonders unsere Kunden profitieren. Jeder Rohstoff wird einer Analyse unterzogen, um sicherzustellen, dass nur qualitativ hochwertige Inhaltsstoffe für die Herstellung von Cavalor Produkten verwendet werden. Die Cavalor Einkaufsabteilung beschafft diese Inhaltstoffe weltweit und bewertet ihre Eigenschaften bezüglich Wirksamkeit, Stabilität und Absorption. Innovation allein erbringt keine guten Produkte. Dies gilt insbesondere in einem Bereich, in dem der Endverbraucher, hier also das Pferd, Ihnen nicht wörtlich mitteilen kann, ob das Produkt wirkt. Um ein wirklich ausgezeichnetes Pferdfutter zu kreieren, sind vier Elemente erforderlich:

  1. Die besten verfügbaren Rohstoffe
    1. hochwertige Vitamine, Spurenelemente, Stabilität und Absorption
  2. Die strengsten Herstellungs-und Qualitätskontrollen
    1. Das Cavalor Labor überprüft jede Rohstoffcharge, um höchste Qualität und Sicherheit zu gewährleisten.
    2. Cavalor garantiert eine lückenlose Rückverfolgbarkeit aller Rohstoffe.
    3. Cavalor Produktionsstätten sind FCA / HACCP-zertifiziert.
  3. Studium synergetischer Effekte von verschiedenen aktiven Inhaltsstoffen durch grundlegende und angewandte Forschung
  4. Zugang zu den Produkten in einer für den Kunden effektiven, praktikablen und ansprechenden Art und Weise

Der „Cavalor Advanced Quality Prozess“ beginnt mit der Rohstoff Auswahl und endet mit der Lieferung eines qualitativ hochwertigen Produkts, wie Futter, Ergänzungsfutter oder Pflegeprodukt, an den Endkunden. Unsere Fertigungsprozesse entsprechen den “Feed Chain Alliance” (FCA) und den “Hazard Analysis Critical Control Points” (HACCP)-Normen. Wir garantieren eine lückenlose Rückverfolgbarkeit der Art und der Herkunft der Rohstoffe und eine Archivierung von Proben aller hergestellten Produkte.

Da wir Getreide, Saaten und andere Naturprodukte verwenden, ist eine Qualitätskontrolle sehr wichtig. Jede Ernte fällt nämlich hinsichtlich Farbe, Form, Größe und spezifischem Gewicht anders aus.

Daher legen wir Wert auf strenge Standards und unterziehen die empfangenen Zutaten umfassenden Qualitätskontrollen, bevor wir ihre Verwendung in unserer Produktion erlauben.

Auch während des Produktionsprozesses werden verschiedene Kontrollen durchgeführt. Wir arbeiten nach den strengsten Qualitätsstandards von FCA (Feed Chain Alliance) für Tierfutter, HACCP (Hazard Analysis of Critical Control Points) und IFS (International Food Standard). Dadurch wird die vollständige Rückführbarkeit von Art und Herkunft der verwendeten Rohstoffe gewährleistet, und von den verwendeten Rohstoffen und hergestellten Futtersorten werden entsprechend den gesetzlichen Vorschriften Proben aufbewahrt.

Bei Versele-Laga sind wir davon überzeugt, dass sich Qualität immer auszahlt, und auf diese Tatsache weisen alle Mitarbeiter der Organisation immer wieder hin. Nicht nur die Produktqualität ist wichtig - bei allem, was wir tun, streben wir das Beste an.